In der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) kooperieren seit 2002 der BKK Dachverband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), der AOK-Bundesverband (AOK-BV) sowie der Verband der Ersatzkassen (vdek). Ziel der sozialversicherungsübergreifenden Zusammenarbeit ist es, Präventionsansätze für die Arbeitswelt weiter zu entwickeln, um arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten water bottle straw. Damit soll zum einen die Gesundheit der Beschäftigten erhalten und gefördert und zum anderen die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen unterstützt werden.

Die Initiative Gesundheit und Arbeit arbeitet projektbezogen in Forschung, Beratung und Qualifizierung zu den Themen:

Grundlage der Kooperation von gesetzlicher Unfallversicherung und Krankenversicherung sind der § 20 SGB V und der § 14 SGB VII. In der Initiative Gesundheit und Arbeit setzen die vier Verbände die Zusammenarbeit fort, die mit dem Kooperationsprojekt Arbeit und Gesundheit (KOPAG) und dem Integrationsprogramm Arbeit und Gesundheit (IPAG) begann lsu football uniforms.